img_0228-_themenbild_logo-polizei

Fahrraddiebstähle – Hinweise zur Sicherung

(ots) – Während des Sommers haben Diebe wiederholt Fahrräder aus Kellern und Garagen gestohlen und dabei einen hohen Schaden verursacht. In den Monaten Juni bis August haben die Täter mehr als 60 Mal zugeschlagen und im gesamten Stadtgebiet hochwertige E-Bikes und Pedelecs aus verschlossenen Kellerverschlägen und Garagen gestohlen.

Der Gesamtwert der erbeuteten Fahrräder beläuft sich auf rund 123.000 Euro. In mehreren Fällen brachen die Täter die Keller auf, traten hölzerne Lattenverschläge ein oder gelangten auf anderem Weg in Mehrfamilienhäuser und Garagen. Dort stahlen sie überwiegend Fahrräder, die nicht abgeschlossen, sondern ohne besondere Sicherung abgestellt waren. Die Polizei rät daher:

– Sichern Sie Ihr Fahrrad zusätzlich mit einem geprüften und zertifizierten Schloss.
– Schließen Sie Ihr Rad, auch im Keller oder der Garage, an einem festen Gegenstand, wie beispielsweise einem Wand- oder Bodenanker an, oder schließen Sie mehrere Fahrräder zusammen.
– Entfernen Sie bei E-Bikes oder Pedelecs wenn möglich den Akku und verwahren Sie ihn in der Wohnung.
– Sorgen Sie dafür, dass die Haustür verschlossen ist.

Weitere Informationen und nützliche Tipps erhalten Sie unter www.polizei-beratung.de, bei dem Referat Prävention unter der Rufnummer +4971189901205 oder unter stuttgart.pp.praevention@polizei.bwl.de.

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.