Gasausströmung Fehrleinweg Copyright Andreas Rometsch

Gasausströmung im Fehrleinweg

(ARO) Am Abend des 5.10.2022 meldeten Anwohner des Weilimdorfer Fehrleinwegs gegen 19:40 Uhr über den europaweiten Notruf 112 Gasgeruch in ihrer Straße.

Die Integrierte Leitstelle Stuttgart alarmierte daraufhin neben der Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf und dem Löschzug der Berufsfeuerwehr aus Feuerbach auch den Gerätewagen-Atemschutz/Messtechnik, kurz GW-AM.

Gasausströmung Fehrleinweg Copyright Andreas RometschAuf diesem Sonderfahrzeug sind unter anderem diverse Messgeräte für den Nachweis von Gefahrstoffstoffen aller Art verlastet, so auch von Erdgas.

Beim Eintreffen bestätigte sich der Inhalt des Alarmmeldung, auf der Straße war der schwefelartige Geruch des Odoriermittels zu riechen, welches Erdgas beigemischt wird, um es wahrnehmen zu können.
Reines Erdgas selbst ist, im Gegensatz zum früher verwendeten Stadtgas, nahezu geruchslos.

Umgehend durchgeführte Messungen mit den Geräten des GW-AM ergaben, dass tatsächlich eine kritische Gaskonzentration im Bereich der Wassereinläufe vorhanden war.

Daraufhin wurde der Gas-Notdienst der ENBW nachgefordert und die angrenzenden Häuser ebenfalls mit den Gasmessgeräten begangen. Glücklicherweise konnte in den Gebäuden kein Gas nachgewiesen werden, so dass für die Bewohner keine Gefahr bestand und sie in ihren Wohnungen verbleiben konnten.

Gasausströmung Fehrleinweg Copyright Andreas Rometsch

Der kurze Zeit später eingetroffene Gas-Notdienst der ENBW nahm mit seinen, noch empfindlicheren, Geräten ebenfalls Messungen vor und forderte auf Grund der Messergebnisse ein Bauunternehmen für eine Notgrabung an.

Die Feuerwehr konnte, in Absprache mit der ENBW, ihren Einsatz beenden und übergab die Einsatzstelle an den Energieversorger.

Bilder: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

Themenbild EINBRUCH- dient zur Illustrierung. Foto © https://www.pexels.com/de-de/foto/hand-bar-tur-kriminalitat-11465293/

Einbrecher unterwegs – Zeugen gesucht

(ots) – Unbekannte sind am Montag (28.11.2022) in eine Wohnung an der Wolzogenstraße sowie eine Doppelhaushälfte an der Florian-Geyer-Straße eingebrochen.