img_3692-themenbild-polizei

In Gleisbett gefahren und stecken geblieben

(ots) – Eine 27 Jahre alte Frau ist am Freitagnachmittag (15.02.2019) in der Pforzheimer Straße mit ihrem Renault Clio in das Gleisbett der Stadtbahn gefahren und stecken geblieben.

Die Autofahrerin wollte gegen 16.00 Uhr von der Weilimdorfer Straße nach rechts in die Pforzheimer Straße abbiegen, was ihr in ihrem offenbar deutlich betrunkenen Zustand nicht gelang. Sie fuhr in das Gleisbett und blieb stecken. Ein Abschleppfahrzeug mit Kran war zur Bergung des Wagens notwendig.

Die Frau muss sich im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen, ihr Führerschein wurde einbehalten. Es kam im Stadtbahnverkehr der Linien U6 und U16 zu erheblichen Verzögerungen.

Ähnliche Beiträge

VU B295 Copyright Andreas Rometsch

Pkw von Fahrbahn abgekommen

(ots) Ein 34 Jahre alter Cupra-Fahrer ist am Mittwochnachmittag (03.08.2022) auf der Bundesstraße 295 von der Fahrbahn abgekommen und hat sich dabei leichte Verletzungen zugezogen.