852a7008-ups-aro

Lkw-Anhänger mit Ladung bei Gerlingen umgekippt

(ots) – Am Freitag gegen 15.40 Uhr befuhr der 64-Jährige Fahrer einer Spedition mit seinem Lkw mit Anhänger die Dieselstraße von Gerlingen kommend in Richtung der Landesstraße 1141. Im dortigen Kreisverkehr bog dieser nach rechts in Richtung Ditzingen ab, wobei der Anhänger bei der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr nach links umkippte.

Dieser war mit 11 Tonnen Elektronikartikeln beladen. Zur Klärung der Unfallursache wurde eine Streife der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg zur Unterstützung hinzugezogen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Zur Bergung des umgekippten Anhängers mussten insgesamt drei Spezialfahrzeuge eines Abschleppunternehmens zum Einsatz kommen. Zur Unfallaufnahme war die Landesstraße 1141 zwischen dem Kreisverkehr und Ditzingen bis gegen 18.00 Uhr nur einspurig befahrbar. Danach musste sie für die Bergungsmaßnahmen für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.

Am Lkw-Anhänger entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Ob ein Schaden an den geladenen Elektronikartikeln entstand, ist bislang unbekannt. Ebenso der Gesamtwert der Ladung.

Foto: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.