img_0228-_themenbild_logo-polizei

Mit Falschgeld bezahlt – Zeugen gesucht

(ots) – Ein unbekannter Mann hat am Dienstagabend (14.01.2020) versucht, in einem Laden an der Heimsheimer Straße mit einem falschen Geldschein zu bezahlen.

Der Täter betrat gegen 20.50 Uhr den Lebensmittelladen. Als er der Kassiererin den Geldschein übergab, bemerkte sie bereits, dass es sich um Falschgeld handeln könnte und rief ihren Vorgesetzten. Während er den Geldschein erneut prüfte, flüchtete der Mann. Laut Beschreibung ist er zirka 35 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß, er hat ein südosteuropäisches Erscheinungsbild. Er trug eine Mütze, eine dunkelblaue Jacke und eine helle Jeans.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.