VU B295 Copyright Andreas Rometsch

Schwerer Verkehrsunfall auf der B295 fordert zwei Verletzte und hohen Sachschaden

(ARO) Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 295 wurden am Montag, dem 10.7.2023, zwei Personen verletzt, es entstand hoher Sachschaden.

Gegen 15:30 Uhr befuhr die 55-jährige Fahrerin eines VW Golf Plus die Bundesstraße 295 von Feuerbach kommend in Richtung Flachter Kreuzung.

VU B295 Copyright Andreas RometschEtwa 100 Meter vor der Anschlussstelle Solitudestraße geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenspur und prallte mit großer Wucht gegen das Drillingsaggregat eines Anhängers, der von einem Kleintransporter gezogen wurde.

Der Aufprall war so heftig, dass an dem Golf das linke Vorderrad komplett abgerissen wurde, dennoch schlidderte das Fahrzeug auf der Karosserie weiter in Richtung Weilimdorf. Ein in diesem Moment entgegenkommender Fahrer einer Mercedes V-Klasse versuchte dem unkontrolliert in seine Richtung rutschenden Kompaktwagen noch auszuweichen, dies gelang ihm jedoch leider nicht mehr.

VU B295 Copyright Andreas RometschDie beiden Fahrzeuge stießen auf der stadteinwärts führenden Spur frontal zusammen, dabei erlitten die Golf-Fahrerin und der 46-jährige Lenker der V-Klasse Verletzungen, der ebenfalls 46-jährige Fahrer des Kleintransporters kam mit dem Schrecken davon.

Da in den ersten Notrufen gemeldet wurde, dass Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt seien, fuhren neben Kräften des Rettungsdienstes und der Polizei auch Einheiten der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf die Unfallstelle an.

VU B295 Copyright Andreas RometschGlücklicherweise stellte sich jedoch heraus, dass die Verletzungen eher leichterer Art waren und alle Insassen ihre Fahrzeuge bereits selbstständig verlassen hatten.

Die Besatzungen der beiden eingesetzten Rettungswagen versorgten zusammen mit den Notarzt die zwei Verletzten und transportierten sie in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Experten der Verkehrspolizei Stuttgart, dafür musste die Bundesstraße in beide Richtungen teilweise voll gesperrt werden.

VU B295 Copyright Andreas Rometsch

Dies führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen sowohl auf der Bundesstraße als auch den angrenzenden Straßen in Weilimdorf.

Alle drei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.

Bilder: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

Bombe Grefstraße Copyright Andreas Rometsch

Zwei Weltkriegsbomben im Weilimdorf entschärft

(ARO) Der Kampfmittelbeseitigungsdienst Baden-Württemberg konnte am heutigen Montag, dem 19.2.2024, im Waldgebiet zwischen Weilimdorf und Neuwirtshaus zwei 250 Kilogramm schwere Fliegerbomben entschärfen.

img_3692-themenbild-polizei

Trickdiebstahl – Zeugen gesucht

(ots) – Am Donnerstagvormittag (15.02.2024) hat ein Trickbetrüger in einer Wohnung am Krokodilweg einen Geldbeutel mit mehreren 100 Euro Bargeld erbeutet.