img_0228-_themenbild_logo-polizei

Verfolgungsfahrt – Polizei sucht Geschädigte

Gerlingen / Stuttgart (ots) – Mit nicht angepasster Geschwindigkeit war ein noch unbekannter Mercedes-Fahrer am Sonntag gegen 21.20 Uhr auf der Hauptstraße in Gerlingen unterwegs. Der Fahrer hatte die Reifen durchdrehen lassen und ein Ehepaar musste zur Seite springen.

Nachdem der Unbekannte im weiteren Verlauf in die Rathaustiefgarage gefahren ist, alarmierte ein aufmerksamer Zeuge, der den Vorfall beobachtet hatte, die Polizei. Beim Eintreffen der hinzugezogenen Polizisten verließ der Unbekannte mit einem weißen Mercedes AMG die Tiefgarage und fuhr davon. Die Streifenwagenbesatzung versuchte das Fahrzeug zu stoppen. Der Fahrer missachtete jedoch die Anhaltezeichen und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit. Die Flucht erfolgte in Gerlingen zunächst über die Jahnstraße, Hasenbergstraße, Richthofenstraße, Straße “Beim Brückentor”, Urbanstraße und wieder zurück auf die Hauptstraße. Anschließend fuhr der Mercedes-Fahrer auf die Panoramastraße und setzte seine Fahrt auf der Wildparkstraße in Richtung Stuttgart fort. Auf der B 14, Höhe der Universität Stuttgart, haben die verfolgenden Beamten den Wagen schließlich aus den Augen verloren. Der Unbekannte hatte auf seiner Flucht mit extrem überhöhter Geschwindigkeit und waghalsigen Überholmanövern etliche Fußgänger und Verkehrsteilnehmer mutmaßlich gefährdet.

Diesbezüglich sucht das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156 4352-0, nun nach Geschädigten. Die Ermittlungen hinsichtlich des Fahrers dauern noch an.

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.