auf-ins-beet-flyer_naturbeobachtung

“Auf ins Beet” am 7. April an der Naturbeobachtungsstelle Rappach

Nur ein knappes halbes Jahr nach der letzten, sensationell erfolgreichen Aktion „Rund um die Apfelwiese“ geht es schon bald wieder rund an der Naturbeobachtungsstelle Rappach am Schnatzgraben hinter der Rappachschule im Stadtteil Giebel: Am Donnerstag, den 7. April 2011 findet von 14:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr die große Mitmach-Aktion „Auf ins Beet“ statt.

Dabei können alle interessierten Kinder und Jugendlichen, unterstützt von professionellen Landschaftsgärtnern, die Naturbeobachtungsstelle verschönern und aufwerten.

Geplant sind verschiedene Aktionen: so werden z.B. besondere Blumen eingesät, eigenhändig Hecken gepflanzt und sogar ein neuer Walnussbaum gesetzt.

Der Schnatzgraben erhält einen besseren Zugang von der Wiese aus und dazu noch eine kleine Bucht mit Steinen zum Staudamm bauen: Spielen und Forschen sind hier ausdrücklich erlaubt, und natürlich ist auch für diese Arbeiten jeder Helfer willkommen! Ganz Mutige können sogar auf einem Mini-Bagger die Prüfung für einen (fast) echten Baggerschein machen!

Auch für den kleinen Hunger und Durst ist gesorgt. Das Programm wird wieder organisiert und veranstaltet von der „Themengruppe 3 – Kinder und Jugendliche“ des Projektes Soziale Stadt Giebel, unterstützt von vielen ehrenamtlichen Helfern und natürlich vom Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Stadt Stuttgart.

Eingeladen sind alle Interessierten, vor allem aber natürlich Kinder und Jugendliche; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Aktion findet bei jedem Wetter statt.

Ähnliche Beiträge

Frohe Weihnachten 2020

Frohe Weihnachten!

(RED) Der Vorstand von WeilAktiv (Fachgruppe Aktionen) und die Redaktion von weilimdorf.de wünscht allen Leser*innen ein frohes, ruhiges wie besinnliches Weihnachtsfest im (kleinen) Kreise der Liebsten.