polizei-bw

Bagger umgestürzt

Am Montagmorgen (16.07.2007) ist auf einer Bausstelle an der Hohenfriedberger Straße ein 25 Tonnen schwerer Bagger umgestürzt. Der 50 Jahre alte Fahrer erlitt hierbei leichte Verletzungen. Ein Notarzt kümmerte sich vor Ort um den Verletzten. Rettungskräfte brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus. Gegen 09.30 Uhr war der 50-Jährige mit Erdaufschüttarbeiten beschäftigt. Der Bagger geriet vermutlich beim Schwenken des Schaufelarmes aus dem Gleichgewicht und kippte an dem schrägen Erdhang über das linke Vorderrad auf die linke Fahrzeugseite. Bei dem Sturz zerbrach das Glas der Führerkabine. Der Baggerfahrer erlitt Schnittwunden an der Hand. Die Bergungsarbeiten dauerten einige Stunden an.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.