pyreneen-naturfreunde

Die Naturfreunde Weilimdorf-Gerlingen laden zu einem Diavortrag über die Pyrenäen

Johannes Schmidt, Naturfreund aus Feuerbach, wird in einem Diavortrag über seinen ‚Langen Marsch’ durch die Pyrenäen vom Atlantik bis zum Mittelmeer berichten.

„Ja, ein paar Wäscheklammern und eine Wäscheleine habe ich auch im Rucksack gehabt.“ Er lacht, wenn er darauf angesprochen wird, dass es doch etwas seltsam sei, mit 25 kg auf dem Rücken die Pyrenäen von Hendaye am Atlantik bis Banyuls am Mittelmeer zu Fuß zu überqueren. Er beschreibt sich selber als einen Menschen, der auf alle Eventualitäten vorbereitet und vor Allem unabhängig sein möchte – „und das schlägt sich dann halt auch im Gewicht des Rucksacks nieder!“
Erst seit wenigen Wochen ist der inzwischen fast 68-Jährige wieder zuhause und arbeitet seine Bilder und die Notizen aus dem Reise-Tagebuch in seine Website ein.

Die Pyrenäen erstrecken sich über 420 km vom Atlantik zum Mittelmeer. Tatsächlich ist J. Schmidt aber „mit seinem kleinen Rucksack“ weit mehr als 900 km gewandert, ohne allerdings die Länge der Strecke genau angeben zu können. Durch das Gebirge ziehen sich mehrere Fernwanderrouten: auf der französischen Seite der GR10, auf der spanischen der GR11, höher über die Gebirgskämme dann der HRP (Haute Route Pyréneenne) und der ARP (Alta Ruta Pyrenaica), die von unserem Referenten auch alle streckenweise genutzt wurden, dabei häufig zwischen Spanien und Frankreich wechselnd.

Schmidt hat seine Überquerung der Pyrenäen im Verlauf mehrerer Jahre, verteilt auf 8 Etappen gemacht. Manche sportlichen jungen Wanderer schaffen diese Tour in 30 Tagen– das lässt ihn jedoch kalt und er spottet: „die haben dann auch kein Zelt, keinen Schlafsack, kein Zeug zum Kochen dabei, sondern allen Falls 2 Packungen Papier-Taschentücher im Rucksack!“

Ihn interessiert nicht, wie viele Tage er von Meer zu Meer benötigt; was er ‚draußen’ sucht, sind die Schönheit der Natur und die Möglichkeit, frei und ungebunden durch das Gebirge wandern zu können. Und so hat er die höchsten Berge bestiegen und einsame Täler durchstreift. Er berichtet von kargen Landschaften, idyllischen Bergdörfern, schneebedeckten Pässen, herrlichen Kirchen, geschichtsträchtigen Burgen und Schlössern und bedeutenden Kulturdenkmälern.

Vortrag mit Johannes Schmidt: Die Pyrenäen vom Atlantik zum Mittelmeer
Freitag, 23. September, 20 Uhr, Blick Solitude, Weilimdorf, Solitudestr.121

Ähnliche Beiträge

Frohe Weihnachten 2020

Frohe Weihnachten!

(RED) Der Vorstand von WeilAktiv (Fachgruppe Aktionen) und die Redaktion von weilimdorf.de wünscht allen Leser*innen ein frohes, ruhiges wie besinnliches Weihnachtsfest im (kleinen) Kreise der Liebsten.