Fahndung nach Martha Groß läuft auf Hochtouren

Spuren führen in den Großraum Stuttgart

Tübingen/Stuttgart. Bei der Fahndung nach der landesweit gesuchten Betrügerin Martha Groß verdichten sich die Hinweise, dass sich die 45-Jährige möglicherweise im Großraum Stuttgart aufhält.

Nach der Öffentlichkeitsfahndung gingen bei der Polizei Hinweise ein, wonach Zeugen den gesuchten grünen Opel Corsa mit dem amtlichen Kennzeichen BAR – KB 63 in Plochingen, Reichenbach und Esslingen gesehen haben wollen.

Wie bereits berichtet, wird unter der Regie der Tübinger Kriminalpolizei bundesweit nach der 42-jährigen Martha Groß gefahndet. Sie wird mit mehreren Haftbefehlen gesucht und müsste noch Freiheitsstrafen in einer Gesamthöhe von über 3 Jahren verbüßen. Gemeinsam mit ihrem 45 Jahre alten Lebensgefährten und ihrer 2006 geborenen Tochter soll sie sich unter falschem Namen in Hotels und Pensionen einmieten, ohne die Rechnung zu bezahlen. Nach den bisherigen Recherchen ist die Gesuchte mit ihrem Auto, einem grünen Opel Corsa mit dem amtlichen Kennzeichen BAR – KB 63 unterwegs. Martha Groß stammt aus der Region Stuttgart und zog sich in der Vergangenheit öfter hier her zurück. Wie ermittelt werden konnte, hatte sie im September des vergangenen Jahres in der Erlkönigstraße im Stadtbezirk Vaihingen eine Wohnung angemietet. Diese Wohnung hatte sie mit Kind und ihrem Partner nach sechs Wochen fluchtartig verlassen. Ihre persönlichen Sachen ließ sie zurück.

Die Gesuchte spricht außer deutsch auch englisch, französisch und rumänisch.

Hinweise zu der Gesuchten (siehe beigefügtes Lichtbild der Öffentlichkeitsfahndung) nimmt die Kriminalpolizei Tübingen unter der Telefonnummer 07071/972-8660 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Polizeidirektion Tübingen – Pressestelle

Ähnliche Beiträge

img_0228-_themenbild_logo-polizei

Warnung vor der Betrugsmasche Smishing

(ots) – Die Polizei warnt aus aktuellem Anlass vor betrügerischen Fake-SMS. Derzeit häufen sich die Betrugsversuche, bei denen per SMS auf eine Paketzustellung hingewiesen wird.