img_3692-themenbild-polizei

Frau bei Unfall verletzt – Zeugen gesucht

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag (02.03.2017) an der Kreuzung Rappachstraße / Engelbergstraße ist eine 22-jährige Frau leicht verletzt worden. Es entstand zirka 13.000 Euro Sachschaden.

Ein 19-jähriger Opel-Fahrer befuhr gegen 15.15 Uhr die Rappachstraße in Richtung Stadtbahnhaltestelle Giebel. An der Kreuzung Rappachstraße / Engelbergstraße wollte er nach links in die Engelbergstraße abbiegen, um weiter in Richtung Salamanderweg zu fahren. Hierbei übersah er offenbar einen 31-jährigen Mercedes-Fahrer, der auf der Engelbergstraße in Richtung Gerlingen unterwegs war. Die beiden Autos stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Die 22-jährige Beifahrerin im Opel wurde leicht verletzt.

Da die beiden Autofahrer gegensätzliche Angaben zum Unfallhergang machen, bittet die Verkehrspolizei Zeugen, sich unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr