heimatkreis_ausstellung1220

IG Stadtgeschichte zu Gast in Weilimdorf

„Zur Erinnerung“ heißt die vom Weilimdorfer Heimatkreis organisierte Ausstellung im Alten Pfarrhaus die von der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Netzwerk einer Arbeitsgruppe innerhalb der IG Stadtgeschichte besucht wird. Aktive aus den verschiedenen Stadtbezirken informieren sich gegenseitig über die Vielfalt der stadtgeschichtlichen Aktivitäten in Stuttgart um so den Anspruch der IG Stadtgeschichte zu untermauern, bei der Konzeption des neuen Stadtmuseums entsprechend berücksichtigt zu werden. Mit dabei die Bezirksvorsteherin von Weilimdorf Frau Ulrike Zich sowie Vertreter des Gemeinde- und Bezirksbeirates. Zur Erinnerung: Dank der Arbeit engagierter Bürger ist die Diskussion zum „Stadtmuseum in Stuttgart“ in vollem Gang, Gemeinderat und OB haben dem Vorhaben grundsätzlich zugestimmt. Das Stadtmuseum bietet große Chancen für die seit vielen Jahrzehnten ehrenamtlich geleistete stadt- und orts-geschichtliche Arbeiten in den Stadtbezirken. Wir hoffen, ja wir erwarten, dass dieser Aspekt in die Konzeption des neuen Stadtmuseums einbezogen wird.

Mit der Veranstaltungsreihe „IG Stadtgeschichte zu Gast in…“ wollen wir den politischen Entscheidungsträgern vor Ort aufzeigen wie interessant, lebendig und facettenreich die Orts- und Stadtteilgeschichte in Stuttgart ist und dass wir durchaus eine fruchtbare Beziehung zum künftigen Stadtmuseum gestallten sollten. Der Auftakt findet in Weilimdorf statt. Weitere Besuche in den einzelnen Stadt- und Ortsteilen werden folgen.

Ähnliche Beiträge

Saharastaub über Weilimdorf. Foto: Hans-Martin Goede

Saharastaub färbte Himmel über Weilimdorf gelb-rot

(RED) … und plötzlich war der Himmel nicht mehr grau, sondern gelb-rot. Am Samstagnachmittag, 6. Februar 2021,  färbten Sandpartikel in der Atmosphäre den Himmel über Weilimdorf in ein seltsames Licht.

img_9576-w-baum-schmuckkinder

Vandalismus in Weilimdorf

(mueb). Es gehört mittlerweile leider zur Tagesordnung, dass im öffentlichen Raum Dinge zerstört oder gestohlen werden. So wieder geschehen in der Adventszeit, in der die Mitglieder der Fachgruppe von WeilAktiv