polizei-bw_290

In Gartenhäuser eingebrochen

Unbekannte sind in der Zeit zwischen Donnerstag (13.01.2011) und mSonntag (16.01.2011) in zwei Gartenhäuser in Hausen eingebrochen.

Im Hausenring kletterte ein unbekannter Täter über das zirka 180 Zentimeter hohe Gartentor und brach gewaltsam einen Geräteschuppen auf. Dort entwendete er eine silberne Astschere. Im Anschluss hebelte er mit einer Spitzhacke das Bügelschloss eines weiteren Gerätehauses auf und stahl zwei alte elektrische Motorsägen sowie zwei Colaflaschen aus dem Kühlschrank. Ein auf dem Grundstück abgestellter Wohnwagen wurde ebenfalls zum Ziel des Täters. Er hebelte die Plexiglasscheibe über der Deichsel auf, durchsuchte den Innenraum und nächtigte dort.

Die gestohlene Astschere wurde auf einem Tisch bei einem Gartenhaus im Fasanengarten, Gewann Fasanerie, aufgefunden. Ein Unbekannter hatte dort ebenfalls versucht die Türe des Gartenhauses aufzubrechen.

Auf dem Nachbargrundstück entfernte der Täter den über dem Gartentor befindlichen Stacheldraht, kletterte über das zirka 1 Meter hohe Tor, brach die Türen des dortigen Gartenhauses auf und durchsuchte es. Gestohlen wurde jedoch nichts.

Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamten des Polizeireviers 8 Kärnter Straße unter der Rufnummer 8990-3800 in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.