polizei-bw_504

Kind an der Engelbergstraße angefahren

Ein 13 Jahre altes Kind hat am Mittwoch (04.12.2013) gegen 07.25 Uhr an der Engelbergstraße offenbar trotz roter Ampel die Fußgängerfurt überquert und ist von einem Auto angefahren worden. Das Mädchen wurde leicht verletzt.

Die 13-Jährige kam von der Giebelstraße und überquerte auf Höhe des Gebäudes 91 die Engelbergstraße. Ein 41 Jahre alter Peugeot-Fahrer, der auf der Engelbergstraße in Richtung Weilimdorf fuhr, machte noch eine Vollbremsung, konnte den Unfall jedoch nicht mehr verhindern. Das Mädchen wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und zur Beobachtung aufgenommen. An dem Peugeot entstand ein Sachschaden von zirka 2.000 Euro.

Ähnliche Beiträge

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall. Foto: Andreas Rometsch

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall

(ots) – Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag 12.50 Uhr und Mittwoch 00.35 Uhr in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels, der sich in der Straße “Wolfschlucht” in Gerlingen