polizei-bw_403

Lastwagen in Brand gesetzt – Zeugen gesucht

In der Motorstraße ist am Freitag (28.09.2012) gegen 01.30 Uhr ein bei Hausnummer 21 abgestellter Lastwagen völlig ausgebrannt. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus. An dem Lastwagen entstand Schaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Die Kriminalpolizei schließt nicht aus, dass die jüngste Brandstiftung aus der Nacht zum Freitag mit drei anderen Brandlegungen im Juli 2012 an Fahrzeugen in der Motorstraße und in der nahe gelegenen Kranstraße zusammenhängt.

So waren am 15.Juli 2012 zwei auf einem Anhänger abgestellte Chevrolet in Brand gesetzt worden, am 13.Juli 2012 brannten die Reifen eines in der Motorstraße abgestellten Lastwagens, zwei weitere ebenfalls auf einem Anhänger abgestellte ältere Autos der Marken Dodge und Ford wurden am 5. Juli 2012 angezündet und brannten ebenfalls vollständig aus (siehe Pressemitteilungen vom 5., 13. und 15. Juli 2012).

Der Gesamtschaden beläuft sich inzwischen auf mindestens 45.000 Euro. Die Kriminalpolizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 8990-5461 entgegen.

Ähnliche Beiträge

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall. Foto: Andreas Rometsch

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall

(ots) – Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag 12.50 Uhr und Mittwoch 00.35 Uhr in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels, der sich in der Straße “Wolfschlucht” in Gerlingen