img_3692-themenbild-polizei

Mütze geraubt – Zeugen gesucht

(ots) – Ein unbekannter Jugendlicher hat am Montagnachmittag (17.02.2020) an der Stadtbahnhaltestelle Wolfbusch die Mütze eines 14-jährigen Jungen geraubt.

Der 14-Jährige stieg gegen 13.30 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle aus einer Stadtbahn der Linie U 6 aus. Auf dem Bahnsteig sprach ihn ein etwa gleichaltriger Junge auf seine hochwertige Mütze an. Der 14-Jährige nahm die Mütze ab und hielt sie in der Hand, als der Unbekannte ihm diese unvermittelt entriss und flüchtete. Der Unbekannte war etwa 13 bis 14 Jahre alt und zirka 160 bis 170 Zentimeter groß. Er hatte dunkelbraune Haare und eine auffällige Hakennase. Er sprach deutsch mit ausländischem Akzent und lispelte. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke der Marke “Tommy Hilfiger”, die am linken Ärmel einen Riss aufwies, und einer schwarzen Basecap derselben Marke.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.