img_9270-einparken

Schwungvolles Einparken endete in der Windschutzscheibe

So sollte der Einkauf im Supermarkt am Ernst-Reuter-Platz im Giebel wohl nicht beginnen: Ein 62 Jahre alter Mercedes-Fahrer nahm das Einparken auf dem Kundenparkplatz mit etwas zuviel Schwung in Angriff – und verwechselt zudem Gas- und Bremspedal.

Mit voller Geschwindigkeit überwand so das Auto am frühen Nachmittag des Mittwoch, 15. März 2017, die rund 30 Zentimeter hohe Begrenzungsbetonmauer zur darunter liegenden Parkfläche und kam mit dem rechten Vorderrad erst in der Windschutzscheibe des darunter parkenden VW Sharan zum Stehen.

Der Mercedesfahrer überstand das “falsche Einparken” unverletzt – der Schock war ihm allerdings ins Gesicht geschrieben. Der VW-Besitzer war zum Zeitpunkt der Abschleppaktion noch nicht anwesend – dessen Shoppingtour dürfte daher ebenso kein erfreuliches Ende genommen haben…

Beide KFZ mussten abgeschleppt werden, der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen rund 15.000 Euro betragen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr