100627_ar_WMStimmung

Sommermärchen 3.0 – die Deutsche Nationalelf sorgt in Weilimdorf für Feierstimmung

4:1 gegen England, 4:0 gegen Argentinien – die Deutsche Nationalmannschaft ist bei der WM 2010 in Südafrika stark am Favoritensterben mit beteiligt. Für Weilimdorf Grund genug, die besondere Stimmung aus dem WM-Jahr 2006 und EM 2008 als “Sommermärchen 3.0” wieder aufleben zu lassen.

Nach dem Sieg über Argentinien Dank dem furiosen Start durch den neuen WM-Helden Thomas Müller gab es so kein Halten mehr zwischen Pfostenwälde und Giebel, zwischen Reisachmulde und Bergheimer Hof: von einem direkten Autokorso kann man nicht sprechen, aber die Stimmung der Fans auf den Straßen war ausgelassen, die Vuvuzela-Bläser waren nach den vielen Proberunden der Gruppenspiele und dem Achtelfinale auch eingeblasen und übertönten Autohupen und Jubelgesänge.

Ob Jogis Jungs nun auch den Sprung ins Finale schaffen… nun denn, es gibt einen bekannten Spruch: 3 (2006), 2 (2008), 1 (2010?), MEINS (Pokal)! Bis dahin gilt am Abend dieses 3. Juli 2010 erst einmal Jubel, Trubel, Heiterkeit zum Musikfestival “RockimBusch” am Jugendhaus in Wolfbusch!

Bild (© Fotoagentur Stuttgart): in Stuttgart herrscht ob der Siege der Nationalmannschaft ausgelassene Jubelstimmung bei jedem Treffer der Spieler.

Ähnliche Beiträge

852a4506-aro-b295

Erste Stuttgarter Mobilitätswoche

(tom/LHS) Noch bis Ende Juni können Vereine und Institutionen Veranstaltungen für die erste Stuttgarter Mobilitätswoche anmelden, die nach den Sommerferien stattfinden wird.