logo_feuerwehrweilimdorf_32

Weilimdorfer Feuerwehr pumpte Keller leer

Durch anhaltend starke Regenfälle in den vergangenen Tagen führte der Neckar enorm viel Wasser mit sich, der höchste Pegelstand seit 50 Jahren. Im gesamten Stadtgebiet wurden überflutete Keller ausgepumpt. Insgesamt waren 15 freiwillige Feuerwehrabteilungen und die Berufsfeuerwehr den gesamten Sonntag im Einsatz.

Die Feuerwehr Weilimdorf war mit den zwei Löschgruppenfahrzeugen LF8/6 und LF 16 TS, sowie dem Mannschaftstransportwagen im Stadtgebiet unterwegs. Das LF 8/6 wurde zuerst in den Molchweg alarmiert, um dort einen Keller vom Wasser zu befreien, anschließend ging es zu einer weiteren großen Einsatzstelle in der Aldingerstraße in Stuttgarter Stadtteil Mühlhausen. Das LF16 TS fuhr an diesem Tag drei Einsatzstellen in Cannstatt an, um auch dort Wasser aus voll gelaufenen Kellern zu pumpen. Der Einsatz der Weilimdorfer Wehr war um 23 Uhr in der Nacht zum Montag beendet.

Ähnliche Beiträge