logo-feuerwehr600p_5

Zimmerbrand in Hausen – Schaden von rund 20.000 Euro entstanden

An der Straße “Beim Fasanengarten” ist im Zimmer eines 23-Jährigen am Karfreitag (18.04.2014) gegen 00.40 Uhr aus noch ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen.

Der Mann bewohnte zusammen mit einem Arbeitskollegen eine Dreizimmerwohnung im Dachgeschoss des 5-stöckigen Gebäudes und hatte gegen Mitternacht sein Zimmer verlassen. Sein in einem anderen Zimmer schlafender 28-jähriger Arbeitskollege war aufgrund der Rauchentwicklung aufgewacht und konnte die Wohnung zwar selbstständig verlassen, allerdings zog er sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand nach kurzer Zeit gelöscht. Der entstandene Schaden am Gebäude und Inventar beläuft sich nach ersten Schätzungen der Feuerwehr auf insgesamt zirka 20.000 Euro.

Zum Bericht der Feuerwehr Weilimdorf.

Ähnliche Beiträge