Brand 1 Am Bergheimer Hof 49 Copyright Andreas Rometsch

Brennender Müllbehälter in Bergheim

(ARO) Am Morgen des 1.4.2022 alarmierten Anwohner der Straße Am Bergheimer Hof gegen 9:15 Uhr über den europaweiten Notruf 112 die Feuerwehr.

Der Grund für den Notruf war ein brennender 1100 Liter Müllcontainer, der sich in einem hölzernen Müllverschlag befand.
Im Normalfall rückt bei einem solchen Brandereignis lediglich ein Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf aus, zusätzlich kommt noch ein weiteres Löschfahrzeug der Berufsfeuerwehr aus Feuerbach hinzu.

Brand 1 Am Bergheimer Hof 49 Copyright Andreas Rometsch

Da sich zum Zeitpunkt des Notrufs allerdings der Löschzug aus Feuerbach bereits bei einem anderen Einsatz befand, musste die Integrierte Leitstelle Stuttgart ein Löschfahrzeug aus Bad Cannstatt alarmieren.

Auf Grund der deutlich längeren Anfahrt von der am Cannstatter Wasen gelegenen Hauptfeuerwache, disponierte der Einsatzsachbearbeiter das zweite Weilimdorfer Löschfahrzeug dem Einsatz hinzu, um zeitnah ausreichend Kräfte an der Einsatzstelle verfügbar zu haben.

Nur wenige Minuten nach der Alarmierung trafen der Mannschaftswagen und das Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 der Weilemer Wehr bei dem brennenden Müllbehälter in Bergheim ein.

Dort hatte der Hausmeister des angrenzenden Gebäudes bereits mit einem Feuerlöscher erste Löschversuche unternommen. Sofort nahm der Angriffstrupp des HLF 20 unter Atemschutz ein Löschrohr vor, um die vom Hausmeister begonnene Brandbekämpfung zu intensivieren. Ein weiterer Trupp unterstützte und half den brennenden Müllcontainer umzustürzen und mit Hilfe von Dunghaken auszuräumen.

Durch das beherzte Eingreifen des Hausmeisters und das rasche Eintreffen der Weilimdorfer Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht und weiterer Schaden verhindert werden.
Das inzwischen ebenfalls eingetroffene zweite Löschfahrzeug aus Weilimdorf konnte somit ohne Tätigkeit wieder einrücken, ebenso das Fahrzeug der Berufsfeuerwehr aus Bad Cannstatt.

Brand 1 Am Bergheimer Hof 49 Copyright Andreas Rometsch

Nachdem die Brandstelle mit der Wärmebildkamera nochmals kontrolliert worden war, konnten auch die ersteingetroffenen Kräfte aus Weilimdorf die Einsatzstelle an den Verantwortlichen übergeben und zum Gerätehaus zurückkehren.

Bilder: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

VU Verletzte Flachter Kreuzung Copyright Andreas Rometsch

Unfall im Kreuzungsbereich – Zeugen gesucht –

(ots) Eine Schwerverletzte, eine Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagmorgen (27.11.2022) gegen 08:00 Uhr auf der Kreuzung