Rauchentwicklung aus einem Sicherungskasten. Foto: Rometsch

Feuerwehreinsatz wurde durch Falschparker behindert

(PS) In der Nacht zum Mittwoch, 27. Juli 2021, lösten die Funkmeldeempfänger der Weilimdorfer Wehr aus. Ein Passant meldete eine unklare Rauchentwicklung aus einem Sicherungskasten in seiner Wohnung im Giebel.

Bei der Erkundung konnte keine Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde der Bereich kontrolliert. Die Feuerwehr konnte ohne weitere Tätigkeit wieder einrücken.

Rauchentwicklung aus einem SicherungskastenAufgrund falsch parkender Fahrzeuge in der verkehrsberuhigten Zone wurde der Einsatz der Feuerwehr unnötig erschwert.

Fotos: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

Polizei Themenbild Schriftzug

11-Jährige sexuell bedrängt – Zeugen gesucht

(ots) – Polizeibeamte haben am Dienstagnachmittag (17.05.2022) einen 60 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, an der Stadtbahnhaltestelle Löwen-Markt ein 11 Jahre altes Mädchen sexuell