Foto (Helmut Heisig): Trotz großer Hitze, trafen sich die Sudetendeutschen aus Weilimdorf in froher Runde im „Haus der Begegnung“ in Stuttgart-Giebel.

Gemütliche Runde bei den Sudetendeutschen

(HH) Zu einem gemütlichen Beisammensein in froher Runde, traf sich kürzlich die Ortsgruppe Weilimdorf der Sudetendeutschen Landsmannschaft im „Haus der Begegnung“ in Stuttgart-Giebel.


So hatten sich, trotz der großen Hitze, einige Besucher im Saal des “Hauses der Begegnung” in Stuttgart-Giebel zusammengefunden, um bei Kaffee und Kuchen den Berichten von Weilimdorfs Ortsobfrau Waltraud Illner zu lauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Ortsobfrau Waltraud Illner, berichtete dann auch über den Sudetendeutschen Tag, der in diesem Jahr in Hof stattfand und in dessen Rahmen dem rumänischen Staatspräsidenten Klaus Iohannis der Europäische Karls-Preis 2020 und dem ukrainischen Staatspräsidenten Wolodymyr Selenskyi der Europäische Karls-Preis 2022 verliehen wurde. Für Selenskyi nahm den Preis die geflohene Ukrainerin Olga Kovalchuk entgegen.

Neben den vielen positiven Stimmen über den Verlauf des Pfingsttreffens der Sudetendeutschen im Zwei-Länder-Eck Tschechische Republik und Deutschland, gab es jedoch auch Kritik an der Wahl des Veranstaltungsortes, liegt doch Hof nicht so zentral wie vergangene Sudetendeutsche Tage in Nürnberg oder Augsburg. Deshalb gilt Hof für Tagesbesucher des Sudetendeutschen Tages als unattraktiv und Waltraud Illner machte in diesem Zusammenhang auch deutlich, dass sie bei solchen weiten Strecken keine Tagesfahrt zum Sudetendeutschen Tag anbieten werde. Das gelte auch für den im kommenden Jahr anvisierten Veranstaltungsort Regensburg, der nicht nur für Sudetendeutsche aus dem südwestdeutschen Bundesgebiet kaum einladend wirken wird.

Neben Hinweisen auf weitere Veranstaltungen der Sudetendeutschen in Stuttgart, bot Ortsobfrau Waltraud Illner der frohen Runde dann noch ein Sudetenland-Quiz an, das für so manche neue Erkenntnis sorgte. Nächstes Treffen der Weilimdorfer Sudetendeutschen wird, nach einer Sommerpause, der Monatsnachmittag im September sein.

Foto (Helmut Heisig): Trotz großer Hitze, trafen sich die Sudetendeutschen aus Weilimdorf in froher Runde im „Haus der Begegnung“ in Stuttgart-Giebel.

Ähnliche Beiträge

Mirjam Gegler, GRÜNE, bei der Verpflichtung zur Bezirksbeirätin

Neue Grüne im Bezirksbeirat

(PB) Ein ausscheidendes ordentliches Mitglied und ein neues, sowie zwei neue stellvertretende Mitglieder: die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN — vertreten mit vier Sitzen —