polizei-bw

Mit Tempo 190 über die A 81 – Zeugen gesucht

Zeugen oder Geschädigte eines Vorfalls, der sich am Sonntag gegen 03.30 Uhr ereignete, sucht das Autobahnpolizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/ 4 35 00. Ein unbekannter Fahrzeugführer war auf der Autobahn 8 unterwegs und wurde dabei in dem auf 100 Stundenkilometer begrenzten Bereich mit annähernd 190 Stundenkilometern gemessen. Als die Polizeibeamten den Fahrzeugführer einer Kontrolle unterziehen wollten, flüchtete dieser auf die Autobahn 81 mit überhöhter Geschwindigkeit. An der Anschlussstelle „Stuttgart-Feuerbach“ verließ er die Autobahn, worauf er trotz Rotlicht der Ampel und herrschendem Verkehr auf die Bundesstraße 295 nach links in Richtung Ditzingen abbog. Hierbei wurde mindestens ein Verkehrsteilnehmer gefährdet. Der Unbekannte konnte von der Polizei über die Siemensstraße in Richtung Leonberg und weiter in Richtung Heimer-dingen verfolgt werden. Als er dann nach dem Tunnel am Kreisverkehr in Richtung Höfin-gen abgebogen war und anschließend die Fahrzeuglichter ausschaltete, verlor sich seine Spur. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen schwarzen BMW der 3er Baureihe oder einen Mercedes CLK. Auffallend waren die ebenfalls in schwarz gehaltenen Felgen des Wagens.

Ähnliche Beiträge

852a7414-themenbild-polizei-2020-aro

Fahrradkontrollen in Feuerbach und Weilimdorf

(ots) Beamte des örtlichen Polizeireviers in Feuerbach haben am Mittwoch (21.09.2022) in Zusammenarbeit mit der Fahrradstaffel der Verkehrspolizei und Beamten des Referats Prävention sowohl mobile, als auch stationäre Kontrollen durchgeführt

Geldautomat gesprengt Gerlingen Copyright Andreas Rometsch

Gerlingen: Geldautomat gesprengt

(ots) Vermutlich drei bislang unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Wohn- und Geschäftsgebäude in der Hauptstraße in Gerlingen.