JF-Jubiläum Stadtrally Copyright Andreas Rometsch

„Vierzehn Gewinner und drei Sieger“

(ARO) „Vierzehn Gewinner und drei Sieger“, mit diesen Worten begann Matthias Weber, Jugendleiter der Weilimdorfer Jugendfeuerwehr, seine Rede zur Siegerehrung der Stadtrally der Jugendfeuerwehren, die anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Weilemer Jugendwehr am 9.7.2022 stattfand.

JF-Jubiläum Stadtrally Copyright Andreas RometschGegründet wurde die JF Weilimdorf, so die Kurzform, allerdings schon vor 21 Jahren, nämlich am 1.1.2001.

Da pandemiebedingt letztes Jahr eine Veranstaltung in dieser Größenordnung nicht durchgeführt werden konnte, wurde sie nun, im 21. Jahr des Bestehens, nachgeholt.

Pünktlich um 9 Uhr begrüßte Matthias Weber die vierzehn angereisten Jugendgruppen vor der Fahrzeughalle des Weilimdorfer Feuerwehrhauses und übergab ihnen ihre Routenpläne für die rund sieben Kilometer lange Strecke rund um Weilimdorf.

An den 15 Stationen des Rundkurses mussten die rund 150 Kinder und Jugendlichen nun in den kommenden Stunden ihr Können und Wissen unter Beweis stellen.

JF-Jubiläum Stadtrally Copyright Andreas RometschNeben elf Jugend- und zweier Kindergruppen der Stuttgarter Feuerwehr war auch die Jugendabteilung der Nachbarfeuerwehr Korntal-Münchingen unter den Teilnehmern.

Nicht alle anstehenden Aufgaben hatten einen feuerwehrtechnischen Hintergrund, da bei den Kinder- und Jugendfeuerwehren, auch im normalen Dienstbetrieb, Spaß und Spiel eine gleichgroße Rolle wie der reine Feuerwehrdienst einnehmen.

So gab es neben Anlaufpunkten mit Schätz- und Quizfragen, ein Fahrtraining mit einem Kettcar, Sackhüpfen, Kisten stapeln und Schlauch-Kegeln, um nur einige der Aufgaben zu nennen.

JF-Jubiläum Stadtrally Copyright Andreas RometschHauptattraktion der Stadtrally war in den Mähdachwiesen der Skippy-Bob, ein rund vier Meter langes „Hüpftorpedo“, bei dem vor allem Teamfähigkeit und Koordination gefragt war.

Nach rund fünf Stunden erreichten die ersten Gruppen, erschöpft aber glücklich, wieder das Weilimdorfer Feuerwehrhaus.
Dort hatten fleißige Helfer der aktiven Wehr bereits die Fahrzeughalle bestuhlt, den Grill mit Wurst und Fleisch belegt und Getränke kaltgestellt. Nachdem alle Teilnehmer eingetroffen waren und sich gestärkt hatten stand die Siegerehrung an.

JF-Jubiläum Stadtrally Copyright Andreas Rometsch

Der Kommandant der Weilimdorfer Feuerwehr, Patrick Schöffner, sprach den Kindern und Jugendlichen seine Glückwünsche für die, trotz hochsommerlichen Temperaturen, erbrachten Leistungen aus.

JF-Jubiläum Stadtrally Copyright Andreas Rometsch

 

Patrick Schöffner, der seit 2021 die Weilemer Wehr leitet, war vor 21 Jahren selbst eines der Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr Weilimdorf. Diesen Umstand hob Markus Heber, der stellvertretende Amtsleiter der Stuttgarter Feuerwehr, bei seiner Rede besonders hervor.

Er ermutigte damit die Kinder und Jugendlichen sich weiter zu engagieren und einzubringen, um später selbst eine Führungsposition, sei es in der Jugendfeuerwehr oder bei den Aktiven, einnehmen zu können.

Jugendleiter Matthias Weber hob in seiner abschließenden Rede nochmals hervor, dass es zwar drei Sieger gäbe, dass aber alle Teilnehmer Gewinner seien, die großes gesellschaftliches Engagement zeigten und sich für das Gemeinwohl einsetzten.

JF-Jubiläum Stadtrally Copyright Andreas RometschIm Anschluss überreichten Markus Heber, Patrick Schöffner und Matthias Weber die Teilnehmerurkunden und Glaspokale an die Vertreter der teilnehmenden Gruppen. Unter den vierzehn Gewinnern erreichte die JF Heumaden den ersten, die Nachbarwehr aus Korntal-Münchingen den zweiten und die Jugendgruppe aus Münster den dritten Platz.

Die Jubilarin, die Jugendfeuerwehr Weilimdorf, ist eine von 22 Kinder- und Jugendgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart. Insgesamt umfasst die Jugendfeuerwehr Stuttgart rund 450 Mitglieder und etwa 150 Jugendleiter und Betreuer.

Zwanzig Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren, davon sieben Mädchen, gehören zur Weilemer Jugendgruppe, sie werden von sieben Mitgliedern der aktiven Wehr betreut und ausgebildet.

JF-Jubiläum Stadtrally Copyright Andreas RometschIn ihrer einundzwanzigjährigen Geschichte hatte die JF Weilimdorf erst vier Jugendleiter, drei davon stammen selbst aus der Jugendfeuerwehr.

Die Jugendlichen und ihre Betreuer treffen sich alle 14 Tage montags im Feuerwehrhaus. Dort steht aber, wie schon erwähnt nicht nur die feuerwehrtechnische Ausbildung im Vordergrund, auch Bastelabende, Ausflüge oder gemeinsames Eis essen gehören zu den Aktivitäten.

Über das Jahr verteilt finden dann noch Zeltlager, Berufsfeuerwehr-Tage und gemeinsame Übungen mit der aktiven Wehr statt. Auch die aktive Wehr selbst besteht übrigens aktuell zu etwa 50 Prozent aus ehemaligen Angehörigen der Jugendfeuerwehr.

JF-Jubiläum Stadtrally Copyright Andreas RometschMehr Informationen zur Jugendfeuerwehr Weilimdorf und zur Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf findet man unter https://www.feuerwehr-weilimdorf.de/

Bilder: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

Themenbild EINBRUCH- dient zur Illustrierung. Foto © https://www.pexels.com/de-de/foto/hand-bar-tur-kriminalitat-11465293/

Einbrecher unterwegs – Zeugen gesucht

(ots) – Unbekannte sind am Montag (28.11.2022) in eine Wohnung an der Wolzogenstraße sowie eine Doppelhaushälfte an der Florian-Geyer-Straße eingebrochen.